iLifeCAM

iLifeCAM ist ein Verfahren zur apparativen Anwendung pneumatischer Wechseldrücke, welches mit dem Extensor-Applikator zur Wirbelsäulenextension und mit Bein-Manschetten zur Massage, Entstauung und Durchblutungsförderung der Extremitäten zum Beispiel bei „müden“ Beinen eingesetzt werden kann.
Der iLifeCAM Extensor dehnt und streckt die Wirbelsäule ganz sanft. Fünf eingebaute Airbags werden von der Steuerung automatisch und periodisch aufgeblasen und entleert. So wird der Raum zwischen den Wirbelkörpern vergrössert und der Druck auf die Wirbelsäule reduziert.
Die Beinmanschetten massieren vollautomatisch und sanft, beim Fuss beginnend über 5 Abschnitte bis hinauf zum Oberschenkel die Beine, je nach Programm sektionsweise oder intermittierend. So wird die Blutzirkulation unterstützt und verspannte Muskulatur gelockert.
Der Druck kann manuell in 8 verschiedenen Stärken (20 – 520 mmHg), die Anwendungsdauer wahlweise mit 15 oder 30 min und die Druckdauer wahlweise mit 4, 6 oder 8 sek. eingestellt werden.

 

Degeneration der Wirbelsäule

Durch wenig Bewegnung, überwiegend sitzende Tätigkeiten wie Büro/Computerarbeiten oder den regen Gebrauch des Smartphone, dem sogenannten „Smombieeffekt“, entstehen Fehlstellungen und muskuläre Dysbalancen.

Ein Ungleichgewicht der Muskeln führt dazu, dass sie ungleichmässig an den Gelenken ziehen. Dadurch geraten die Gelenke aus ihrer optimalen Position und nutzen sich ab. Es entstehen Gelenkbeschwerden, Verspannungen und Rückenschmerzen.

Mehr als die Hälte der Angestellten fühlt sich mittlerweile übermüdet, jeder Vierte verspürt massive Erschöpfungs-Symptome, immer mehr Menschen klagen über Stress.

 

Warum ist Lymphdrainage so wichtig?

Wussten Sie, dass wir so viel Lymphflüssigkeit wie Blut wie im Körper haben?
Das Lymphsystem transportiert Abfrallstoffe von den Zellen weg, während das Blut die Nährstoffe zu den Zellen bringt.
Stagnation der Lymphflüssigkeit bedeutet, dass Ihre Zellen einer giftigeren Umgebung ausgesetzt sind und weniger effizient arbeiten als sie sollten.
Mache haben Porbleme, die stagnierende Lymphflüssigkeit aus ihrem System ausleiten zu können. Dies führt zu einer unangenehmen Gewebequellung, vor allem in den Beinen und Knöcheln.
Unbehandelt kann es gefährliche gesundheitliche Folgen haben. Eine Stagnation der Lymphe kann die Ursache chronischer Schwellung (Ödem), Gewebsveränderungen und Arteriosklerose sein.
Wenn nicht richtig behandelt, können stagnierende Lymphe zu Entzündungen oder Infektionen führen und übermässig Bindegewebe bilden.
Durch frühzeitige und regelmässige Behandlung mit pneumatischer Kompression (CAM) können Sie ihr Herz-Kreislauf und Lymphatische System bis ins hohe Alter besser gesund erhalten.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.